Sternsingen in Kollig 2022

Bald ist es wieder soweit.
Die Sternsinger starten bald.

Doch wie wird es in diesem Jahr ablaufen?

Ich plane doppelt:

Die Sternsinger kommen am 08. Januar 2022 zu Ihnen in die Häuser, sofern es die Inzidenzzahlen
zulassen und unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen.


Falls das nicht funktioniert, dann werden wir die Aktion wie im letzten Jahr stattfinden lassen:

Jeder Haushalt bekommt eine Spendentüte (Briefkasten) mit allen nötigen Informationen. Diese
Spendentüten können dann wieder in der Kirche abgegeben werden.


In diesem Jahr gehen die Spenden nach Afrika.

In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher
Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet
. In Afrika sterben
täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und
anderen
Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der

Corona
-Pandemie stellen zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und
Jugendlichen dar
. Bei der Aktion Dreikönigssingen 2022 wird das Engagement der Sternsinger
beispielhaft an Projekten in den Ländern Ägypten, Ghana und dem Südsudan veranschaulicht, in

denen die Gesundheitssituation von Ki
ndern, dank des Einsatzes der Mädchen und Jungen in
Deutschland
, verbessert werden kann.
(Zitat: sternsinger.de/
presse/pressemitteilungen)

Liebe Kinder und Jugendliche in Kollig,

um die Sternsinger-Aktion auch 2022 stattfinden zu lassen, brauche ich eure Hilfe.

Wenn ihr mindestens 7 Jahre alt seid und eine tolle Aktion unterstützen möchtet, dann meldet euch
gerne bei Jutta Tetzlaff, Kollig, Tel. 882876

Jeder! kann und darf bei den Sternsingern mitmachen. Unter dem Motto

Kinder helfen Kindern

solidarisieren sich Kinder weltweit.

Ich werde die Aktion unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen so sicher und kontaktreduziert wie
möglich stattfinden lassen.

Einen Aussendungsgottesdienst wird es aufgrund der aktuellen Situation nicht geben.

Auf lange und ausführliche Treffen in geschlossenen Räumen verzichte ich ebenfalls.

Sollten wir auf Plan B zurückgreifen müssen, wäre es schön, wenn sich einige Sternsinger zur
Unterstützung für das Packen und Verteilen der Spendentüten bereiterklären würden.


Ich freue mich auf euch.

Bitte meldet euch bis zum 31.12.2022 bei mir.


Jutta Tetzlaff